Vereinsgeschichte / 1. Monatsversammlung

      [ << zurück ]      [ weiter >> ]

      Als Vereinslokas wurde das Cafe Bergfrieden (Fechter) bestimmt. Bei der ersten Ausschußsitzung im November wurde eine Satzung ausgearbeitet, der Jahresbeitrag auf zehn Mark festgelegt.

      Die erste Monatsversammlung am 25. November 1983 war mit 39 Mitgliedern gut besucht. Der 2. Bürgermeister Rudi Bergbauer bezeichnete die "Wochtstoana" als "Verein mit Zukunft". Bei dieser Zusammenkunft beleuchtete Vereinssprecher Anton Pongratz sen. die Ziele des jungen Vereins. Die Kinder- und Jugendarbeit standen im Vordergrund. Beschlossen wurde, die Monatsversammlung jeweils in einem anderen Gasthaus im Gemeindebereich abzuhalten.

      Die Trachten für Erwachsenen wurden "geringfügig geändert". Kindertrachten sollten beschafft werden.



Unsere Fahne